Attraktionen auf Mallorca

caves-mallorca

Als Hauptreiseziel der Balearen bietet Mallorca natürlich die meisten Touristenattraktionen. In Palma de Mallorca (der Inselhauptstadt) gibt es die größte Anzahl an Attraktionen, von denen die meisten nahe den Hauptstränden und -resorts der Insel liegen. Hier folgen die interessantesten Attraktionen auf Mallorca.

Die Höhlen von Mallorca

Adresse: Mallorca

Die Höhlen von Mallorca liegen auf der ganzen Insel verteilt und sind sehr beliebt, da sie viele schöne Details aufweisen. Zum Beispiel sind einige der Höhlen voller Stalaktiten und Stalagmiten, die sehr schön aussehen, wenn die Sonnenstrahlen sie zu bestimmten Zeiten anstrahlen. Außerdem gibt es in vielen der Höhlen einiges an Vegetation und sogar kleine Seen, und sie haben eine exzellente Akustik. Deshalb werden in den Höhlen mehrmals im Jahr Konzerte veranstaltet.

Acquacity

Adresse: S’Arsenal

Östlich von Palma, im Ferienort S’Arsenal, bietet das Acquacity ihren Besuchern jede Menge Spaß mit Aktivitäten und Spielen. Im Acquacity erwarten Sie mehrere große Schwimmbecken sowie weitere Attraktionen wie Spielplätze und Rutschen. Das Acquacity eignet sich besonders für Kinder und Familien.

Marineland

Adresse: Gracillaso de la Vega, 9

Die beliebteste Attraktion der Insel bei Einheimischen und Besuchern ist das Marineland, der einzige Park der gesamten Inselgruppe mit Seelöwen und Delphinen, die in jeder Show die Herzen der Zuschauer stehlen. Diese schönen Tiere zeigen viel Akrobatik und andere Bewegungen, die Zuschauer während der ganzen Show in den Bann ziehen. Das Marineland bietet außerdem die meisten Haie östlich des Atlantiks sowie andere Tiere wie Papageien und Krokodile.

Plaza Mayor

Adresse: Palma

Diese Attraktion aus dem 19. Jahrhundert ist auch der Hauptplatz von Palma und eignet sich am besten als Ausgangspunkt, um sich mit der lokalen “Atmosphäre” Mallorcas vertraut zu machen. Auf dem Platz finden Sie mehrere Geschäfte sowie Cafés, Restaurants, Souvenirläden und Fastfood-Restaurants. Im Zentrum der Plaza findet auch mehrere Tage in der Woche ein interessanter Kunsthandwerksmarkt statt. Hier verkaufen Einheimische handgefertigte Souvenirs und Musiker und andere Unterhaltungskünstler unterhalten die Touristen. Darüber hinaus gibt es heute ein unterirdisches Einkaufszentrum unter der Plaza Mayor, das Besuchern und Einheimischen ein großartiges Einkaufserlebnis bietet.

Puerto Mallorca

Adresse: Palma

Im Hafen von Mallorca bei der Kathedrale La Seu liegen die verschiedensten Boote, von Fischerbooten über lokale Fischerboote bis zu Fähren. In der Nähe befinden sich außerdem einige gute Restaurants, von denen die meisten einen großartigen Blick auf das Meer bieten. Hier finden Sie auch Fähren zu anderen Inseln oder zum Festland.

Castell de Bellver

Adresse: Camilo Jose Cela Street

Diese farbenfrohe Burg befindet sich auf dem Gipfel des höchsten Hügels der Stadt Palma. Ihre gotische Architektur gehört zu den besten Europas: die Burg hat drei spektakuläre Türme und sogar ein Museum im Inneren mit vielen Artefakten und anderen archäologischen Ausstellungsstücken.

Son Morroig

Adresse: Nordöstlich von Deia

Das Son Morroig ist ein mittelalterliches Herrenhaus, von dem aus sich eine der besten Aussichten auf ganz Mallorca bietet. Das Herrenhaus ist auch eine der ältesten Sehenswürdigkeiten der Insel und wurde im Jahr 1276 erbaut. Das Herrenhaus beherbergt auch ein Museum mit einigen Stücken aus den frühen Jahren des Hauses.

Parque de la Mar

Adresse: Palma

Der Parque del Mar im Süden Mallorcas wurde in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts geschaffen und bietet atemberaubende Aussichten auf die Küste der Stadt. Im gesamten Park stehen abstrakte Kunstwerke und dort befindet sich auch eine Keramikwand des berühmten Künstlers Joan Miro.